WILLKOMMEN IN DER 3. DIMENSION

MEILENSTEINE

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit selbst. Und auch wenn bis heute schon viele Hürden genommen wurden, so ist die letzte und entscheidende doch noch nicht gefallen: Fliegen für jedermann, zu jedem Anlass, zu jeder Zeit. Genau diese Demokratisierung der Luftfahrt ist unser Ziel und damit nichts Geringeres als die Revolution der Mobilität, wie wir sie bisher kannten.

DAS ERSTE AUTONOME LUFT-TAXI DER WELT

2017: Weltpremiere in Dubai City: Der Volocopter startet zum Testflug unter härtesten klimatischen Bedingungen.

DER VOLOCOPTER ERHÄLT DIE ERSTE FLUGLIZENZ

2016: Als erster bemannter, voll-elektrischer Multicopter der Welt und von einer der strengsten Luftfahrtregulierungen überhaupt.

DER ERSTE MENSCH HEBT VOLL-ELEKTRISCH AB

2011: Nur wenige Monate nach der ersten Idee ist der Beweis erbracht, dass es funktioniert.

„For those determined to fly, having no wings is just a little detail.”

UNSERE VISION

Der Bedarf an individueller Mobilität wird zukünftig weiter stark steigen. Staus, Emissionen und extrem hohe Kosten für Infrastruktur bringen Städte allerdings bereits heute an ihre Grenzen. Gesellschaftliche Herausforderungen dieser Größenordnung erfordern manchmal eine neue Perspektive. In unserem Fall: Den Blick in die dritte Dimension. So wollen wir jedem Menschen den Traum vom Fliegen ermöglichen und modernen Städten helfen, ihre wachsenden Mobilitätsprobleme zu lösen.

Unser Volocopter spart Zeit, ist extrem sicher, emissionsfrei und leise. Er ist das modernste Fortbewegungsmittel für Städte weltweit. Wir glauben: Fliegen für alle soll kein Traum bleiben, sondern Realität werden. Daran arbeiten viele kluge Köpfe bei Volocopter tagtäglich. Uns eint dabei der Spaß, die Zukunft eigenhändig zu gestalten, die Überzeugung, dass Fortbewegungsmittel alltagstauglich und sicher sein müssen sowie nicht zuletzt die Liebe für elegante technische Lösungen.

Der Bedarf an individueller Mobilität wird zukünftig weiter stark steigen. Staus, Emissionen und extrem hohe Kosten für Infrastruktur bringen Städte allerdings bereits heute an ihre Grenzen. Gesellschaftliche Herausforderungen dieser Größenordnung erfordern manchmal eine neue Perspektive. In unserem Fall: Den Blick in die dritte Dimension. So wollen wir jedem Menschen den Traum vom Fliegen ermöglichen und modernen Städten helfen, ihre wachsenden Mobilitätsprobleme zu lösen.

Unser Volocopter spart Zeit, ist extrem sicher, emissionsfrei und leise. Er ist das modernste Fortbewegungsmittel für Städte weltweit. Wir glauben: Fliegen für alle soll kein Traum bleiben, sondern Realität werden. Daran arbeiten viele kluge Köpfe bei Volocopter tagtäglich. Uns eint dabei der Spaß, die Zukunft eigenhändig zu gestalten, die Überzeugung, dass Fortbewegungsmittel alltagstauglich und sicher sein müssen sowie nicht zuletzt die Liebe für elegante technische Lösungen.

DIE ZUKUNFTSGESTALTER
FLORIAN REUTER
CHIEF EXECUTIVE OFFICER (CEO)
Nach einigen Jahren als Unternehmensberater war der studierte Wirtschaftsingenieur zuletzt als Venture Manager im Bereich der zentralen Forschung bei der Siemens AG München für den Aufbau von Technologie-Startups verantwortlich. Seine langjährige Erfahrung in der strategischen Positionierung von High-Tech Innovationen an internationalen Märkten bringt er nun in die Volocopter GmbH ein.
JAN-HENDRIK BOELENS
CHIEF TECHNOLOGY OFFICER (CTO)
Er leitete bei Airbus die Entwicklung der elektrischen Systeme für Hubschrauber und verfügt über langjährige Erfahrung in der internationalen Luftfahrtindustrie. Er leitete als Chief Engineer mehrere transnationale Entwicklungsprojekte im Hubschrauberbereich und verfügt über einen breiten Erfahrungsschatz im Bereich der sicherheitskritischen Softwareentwicklung.
ALEXANDER ZOSEL
CO-FOUNDER & CHIEF INNOVATION OFFICER
Schon als 15-Jähriger konstruierte und baute er 1981 zusammen mit Freunden eine der ersten Skateboard Halfpipes Deutschlands. Während seines Studiums des Bauingenieurwesens entwickelte er sein erstes Patent und ist heute als „Serial Entrepreneur“ und Selfmademan durch und durch Unternehmer. Mit seiner Begeisterung und dem festen Glauben an seine Visionen zur Mobilität der Zukunft in der dritten Dimension bringt er viel innovative Energie ins ganze Team.
STEPHAN WOLF
CO-FOUNDER & CHIEF SOFTWARE ADVISOR
Nach über 25 Jahren Erfahrung in der Software-Entwicklung, u.a. für Siemens im Bereich der Industrieautomatisierung, mehreren Auszeichnungen und Publikationen, entwickelt Stephan 2011 die Idee eines bemannten Multicopters. Sein Themenschwerpunkt Netzwerk-Technologie führte ihn zur Vision eines verteilten, redundanten Systems, das heute das zentrale Nervensystem des Volocopters ausmacht. Mit seinem technischen Weitblick ist er Sparringspartner unserer Entwicklerteams. Er und Mitgründer Alex Zosel kennen sich seit gemeinsamen Jugendzeiten in der Skateboard Halfpipe.
FLORIAN REUTER
CHIEF EXECUTIVE OFFICER (CEO)
Nach einigen Jahren als Unternehmensberater war der studierte Wirtschaftsingenieur zuletzt als Venture Manager im Bereich der zentralen Forschung bei der Siemens AG München für den Aufbau von Technologie-Startups verantwortlich. Seine langjährige Erfahrung in der strategischen Positionierung von High-Tech Innovationen an internationalen Märkten bringt er nun in die Volocopter GmbH ein.
JAN-HENDRIK BOELENS
CHIEF TECHNOLOGY OFFICER (CTO)
Er leitete bei Airbus die Entwicklung der elektrischen Systeme für Hubschrauber und verfügt über langjährige Erfahrung in der internationalen Luftfahrtindustrie. Er leitete als Chief Engineer mehrere transnationale Entwicklungsprojekte im Hubschrauberbereich und verfügt über einen breiten Erfahrungsschatz im Bereich der sicherheitskritischen Softwareentwicklung.
ALEXANDER ZOSEL
CO-FOUNDER & CHIEF INNOVATION OFFICER
Schon als 15-Jähriger konstruierte und baute er 1981 zusammen mit Freunden eine der ersten Skateboard Halfpipes Deutschlands. Während seines Studiums des Bauingenieurwesens entwickelte er sein erstes Patent und ist heute als „Serial Entrepreneur“ und Selfmademan durch und durch Unternehmer. Mit seiner Begeisterung und dem festen Glauben an seine Visionen zur Mobilität der Zukunft in der dritten Dimension bringt er viel innovative Energie ins ganze Team.
STEPHAN WOLF
CO-FOUNDER & CHIEF SOFTWARE ADVISOR
Nach über 25 Jahren Erfahrung in der Software-Entwicklung, u.a. für Siemens im Bereich der Industrieautomatisierung, mehreren Auszeichnungen und Publikationen, entwickelt Stephan 2011 die Idee eines bemannten Multicopters. Sein Themenschwerpunkt Netzwerk-Technologie führte ihn zur Vision eines verteilten, redundanten Systems, das heute das zentrale Nervensystem des Volocopters ausmacht. Mit seinem technischen Weitblick ist er Sparringspartner unserer Entwicklerteams. Er und Mitgründer Alex Zosel kennen sich seit gemeinsamen Jugendzeiten in der Skateboard Halfpipe.