Malaysia Airports, Skyports und Volocopter führen Studie über Vertiportintegration in Malaysia durch

Juli 21, 2021

Kuala Lumpur/London/Bruchsal, 21. Juli 2021 ― Malaysia Airports gab heute mit Skyports und Volocopter bekannt, gemeinsam eine Machbarkeitsstudie durchzuführen. Skyports ist der weltweit führende Entwickler und Betreiber von Vertiports, einer Start- und Landeinfrastruktur für elektrisch betriebene Flugtaxis. Volocopter ist der Pionier der Urban Air Mobility (UAM). Ziel dieser Studie ist es, geeignete Vertiport-Lösungen für das sichere Starten und Landen von eVTOL-Passagierflugtaxis in Malaysia zu untersuchen. Dabei stehen Faktoren wie Nachfrage, Passagierströme und die Integration des UAM-Betriebs im Mittelpunkt.

Der asiatisch-pazifische Raum wird bis 2035 voraussichtlich etwa 45% des Marktes (ca. 9,5 Milliarden US-Dollar Wert) für Advanced Air Mobility (AAM) ausmachen. Die Ergebnisse der gemeinsamen Studie werden die Angebote rund um Flugreisen grundlegend verändern. Sie sind Teil des Fünfjahresregenerationsplans des Flughafen Kuala Lumpur-Sultan Abdul Aziz Shah (LTSAAS). Die Kooperation soll die Einführung revolutionärer elektrischer Flugtaxi-Dienste am LTSAAS und an anderen Standorten innerhalb Malaysias erforschen und das Land regional führend beim Thema Bereitschaft zur Einführung von UAM machen.

Quoted Person
Dato' Mohd Shukrie Mohd Salleh — Malaysia Airports Group CEO
“Die Flugtaxi-Technologie und -Revolution ist das nächste große Ding, das wir in der malaysischen Luftfahrt sehen wollen. LTSAAS bietet ein synergetisches Ökosystem innerhalb des Luft- und Raumfahrtsektors und es ist an der Zeit für uns, diese wichtigen Entwicklungen im Rahmen unsere Regenerationsinitiative zu erforschen. Volocopter und Skyports sind führend in ihren Bereichen der AAM, und wir hoffen, die LTSAAS im asiatisch-pazifischen Raum weiter zukunftsfähig zu machen, indem wir neben dem Flugtaxibetrieb auch Forschung, Montage, Fertigung, Wartung, Reparatur und Überholung (MRO) anbieten. Unser Ziel ist es, End-to-End-Möglichkeiten und -Lösungen anzubieten, die bei Top-Tier-Betreibern verankert sind. ”

„Die Regeneration von LTSAAS wird den Akteuren der Luft- und Raumfahrt verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Damit wird die ursprüngliche Absicht der Regierung betont, LTSAAS zu einem internationalen Zentrum der Luft- und Raumfahrt und einem Drehkreuz für Geschäftsreisen zu machen“ sagt, Dato’ Mohd Shukrie Mohd Salleh, CEO, Malaysia Airports Group.

Quoted Person
Duncan Walker — CEO, Skyports
“Die Ambitionen von Malaysia Airports, den LTSAAS zukunftssicher zu machen und elektrische Flugtaxidienste in ganz Malaysia einzuführen, decken sich mit unseren Ambitionen, UAM auf dem asiatisch-pazifischen Markt anzubieten. Die Machbarkeitsstudie wird es uns ermöglichen, alle Elemente zu erforschen, die für die Einführung zukünftiger UAM Dienstleistungen in der gesamten Region notwendig sind. Unsere Erfolgsbilanz mit Volocopter, unser Erfahrungsschatz und die Ziele von Malaysia Airports machen dies zu einer spannenden Initiative.”
Quoted Person
Christian Bauer — CCO, Volocopter
“Der südostasiatische Markt ist aufgrund der geografischen Begebenheiten und hohen Bevölkerungsdichte einer der größten und interessantesten Märkte für UAM. Unsere Machbarkeitsstudie wird uns wichtige Erkenntnisse über Nachfrage, Kundenerwartungen und Flughafenintegrationen in andere Märkte dieser Region bringen. Kooperationen mit Partnern wie Skyports und LTSAAS, die Expertise und lokales Verständnis bringen, sind entscheiden für die erfolgreiche Einführung revolutionärer Technologien, wie Flugtaxis in neuen Märkten.”

Skyports ist der weltweit führende Anbieter von fortschrittlicher AAM Infrastruktur. In Partnerschaft mit Volocopter hat Skyports als erstes Unternehmen ein Passagier Flugtaxi-Vertiport (Start- und Landeinfrastruktur für eVTOL-Fluggeräte) in vollem Umfang gebaut. Dieser Vertiport wurde 2019 im Rahmen eines Flugs in Singapur vorgestellt. Skyports entwickelt derzeit Infrastrukturprojekte an verschiedenen Orten in Asien, Europa und Nordamerika. Zu den Aufgaben von Skyports in diesem Projekt gehört es, die Entwicklung und den Betrieb von Vertiports an den von Malaysia Airports betriebenen Flughäfen zu untersuchen, die dem vereinbarten Geschäfts- und Entwicklungsmodell unterliegen. Vertiports sind Infrastrukturen, an denen Flugtaxis starten und landen können.

Volocopter ist der einzige eVTOL-Entwickler mit einem Produktportfolio von Multikopter- und Starrflüglerdesigns, die sowohl als Flugtaxis für Passagiere als auch für den Frachttransport eingesetzt werden können. Das Unternehmen verfolgt einen holistischen Ansatz im Bereich UAM, und entwickelt ein komplettes Ökosystem mit allen dazu notwendigen vernetzten Komponenten, um elektrisches Fliegen in Städten zu ermöglichen. Als Pionier und Entwickler des ersten pilotierten und elektrischen Flugtaxis der Welt, wird Volocopter in diesem Projekt die Bewertung der Einführung von Flugtaxis und deren Betrieb an Vertiports der LTSAAS durchführen.

KONTAKT FÜR PRESSEANFRAGEN
Foto von Helena Treeck
Helena Treeck
+49 725193694451

Über Malaysia Airports  

Malaysia Airports ist, gemessen an der Zahl der Passagiere, eine der größten Flughafenbetreiber-Gruppen der Welt. Sie verwaltet und betreibt 39 Flughäfen in Malaysia und einen internationalen Flughafen in Istanbul, Türkei. Die 39 Flughäfen in Malaysia umfassen fünf internationale Flughäfen, 16 Inlandsflughäfen und 18 STOL-Flughäfen (Short Take-Off and Landing Ports). Ihre Flaggschiff-Flughafen, der KL International Airport (IATA-Code: KUL), gehört zu den bevorzugten Luftfahrt-Drehkreuzen der Region.  

Neben dem Betrieb und dem Management von Flughäfen treibt die Gruppe auch die Flughafenentwicklung im Rahmen ihrer Aeropolis-Initiative voran, die sich auf drei Kerncluster konzentriert: Luftfracht und Logistik, Luft- und Raumfahrt sowie MICE und Freizeit. Das Flaggschiff, der Flughafen KLIA, wird derzeit als regionales Distributionszentrum für eCommerce mit dem ersten globalen eWTP (electronic world trade platform) Hub eingerichtet. In der Zwischenzeit wird Lapangan Terbang Sultan Abdul Aziz Shah (LTSAAS), besser bekannt als Subang Flughafen, zu einem bevorzugten Drehkreuz für die Luft- und Geschäftsluftfahrt im asiatisch-pazifischen Raum entwickelt. Derzeit ist er der zweitbeliebteste in Asien und der viertbeliebteste weltweit für MRO in der Geschäftsluftfahrt. Der LTSAAS Regenerationsplan konzentriert sich auf die Schlüsselbereiche Luft- und Raumfahrt, Geschäftsluftfahrt und den städtischen Gemeinschaftsflughafen, um Malaysias Ziel zu fördern, die Nr. 1 in der Luft- und Raumfahrt in der Region zu werden.  

Malaysia Airports Holdings Berhad ist an der Bursa Malaysia Securities Berhad (Bursa Malaysia) notiert. Für weitere Informationen über MAHB besuchen Sie bitte www.malaysiaairports.com.my 

Herausgegeben von der Abteilung für Unternehmenskommunikation, Malaysia Airports. Für weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an:   

Kellyn Ching unter +600196555800/ kellynching@malaysiaairports.com.my   

Nurul Fatin Hisham unter +600194036155/ nurulfatin@malaysiaairports.com.my   

oder per E-Mail: mediarelations@malaysiaairports.com.my  

 

Über Skyports

Skyports ist ein führender Anbieter von Advanced Air Mobility (AAM) und stellt die entscheidende Verbindung zwischen Himmel und Boden her. Das Unternehmen entwirft, baut und betreibt Start- und Landeinfrastrukturen für Flugtaxis und arbeitet mit Herstellern von elektrisch angetriebenen, senkrechtstartenden Fluggeräten (eVTOL) für Passagier- und Frachttransport auf der ganzen Welt zusammen, um einen sicheren und effizienten Flugbetrieb in städtischen und vorstädtischen Regionen zu ermöglichen.   

Skyports bietet auch Drohnenlieferungen über seinen Logistikzweig Delivery by Skyports an, der bereits die Machbarkeit der erstklassigen unbemannten Systemtechnologien des Unternehmens in den Bereichen Medizin, E-Commerce und Logistik unter Beweis stellt. Diese Technologie wird für den Erfolg der umfassenderen Skyports-Flugtaxi-Infrastrukturlösung wesentlich sein.  

Skyports hat seinen Sitz in London, Großbritannien, und betreibt Projekte auf mehreren Kontinenten, darunter Europa, Nordamerika, Asien, Australien und Afrika. Zu den Investoren von Skyports gehören Deutsche Bahn Digital Ventures, Groupe ADP, Irelandia Aviation und Levitate Capital.    

Erfahren Sie mehr unter: www.skyports.net     

Für weitere Informationen und Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an: 

Templemere PR 

Phone: +44 20 3948 1430 

E-mail: skyports@templemerepr.co.uk  

 

Über Volocopter   

Volocopter baut das weltweit erste nachhaltige und skalierbare Urban Air Mobility-Business, um erschwingliche Flugtaxi-Services in den Megastädten dieser Welt zu etablieren. Mit dem VoloCity entwickelt Volocopter das erste elektrisch angetriebene, sichere und leise “eVTOL” Flugzeug, das bereits im Zertifizierungsprozess für den kommerziellen Einsatz ist. Volocopter arbeitet mit führenden Partnern für Infrastruktur, Betrieb und Flugsicherung (ATM) zusammen, um das gesamte Ökosystem rund um Flugtaxis aufzubauen.    

2011 führte Volocopter den ersten bemannten Senkrechtflug eines elektrisch angetriebenen Multikopters durch. Seither hat das Unternehmen mehrere öffentliche Flüge mit seinem zweisitzigen Volocopter in Originalgröße durchgeführt. Darüber hinaus ist Volocopter im Logistik- und Landwirtschaftsbereich mit der VoloDrone aktiv.    

Stephan Wolf und Alexander Zosel gründeten Volocopter 2011. Das Unternehmen hat mittlerweile über 400 Mitarbeiter in Büros in Bruchsal, München und Singapur. Volocopter hat in Summe über € 322 Millionen Kapital von Investoren wie Daimler, Geely, DB Schenker, BlackRock, Intel Capital u.a. eingesammelt.    

Mehr Informationen unter: www.volocopter.com 

iconbutton-90px iconbutton-90px iconbutton-90px copy iconbutton-90px Pagination/mouse-follow/left Pagination/mouse-follow/right Pagination/mouse-follow/right-up